Findet Ihr die aktuellen Corona-Maßnahmen auch sehr überzogen?

Nichts funktioniert mehr richtig in der Stadt, wir Bürger sind völlig überfordert von den stetigen Neuerungen und niederträchtigen Verordnungen. Beschämt nur zum Beispiel diese Maske ohne gesundheitlichen Wert, ist diese ein Pflichtobjekt geworden, natürlich nur für den kleinen Mann, von den Politikern trägt denke ich niemand solch eine Maske.

Schade das die Regierung in meinen Augen komplett den Draht zum Bürger „zum Kleinen Mann“ verloren hat und nur noch für Internationale Interessen von Großkonzernen und mächtigen Ländern agieren zu scheint. Kein Kontakt mehr auf Augen höhe zum Bürger. Unsere REGIERUNG fühlt sich für mich ehe an wir UNSER HERRSCHER, welcher alles besser weiß und immer allein alles entscheidet und vorgibt.

Wo sind die Volksentscheide, wo ist die Digitale Demokratie? Jetzt wo alles digital ist, hätte man so viele Möglichkeiten für Abstimmungen und gemeinsame Entscheidungen und für TRANSPARENZ! 😔 Mir kommen die Tränen, wenn ich an die in meinen Augen komplett wertlose Bundestagswahl in ein paar Wochen denke, dann wird der neue HERRSCHER gewählt, nichts weiter. Deutschland würde gerade durch Entscheidungen der deutschen Mehrheit seinen eigenen Charakter zurückerlangen. Das durcheinander in der Politik, hält auch niemand mehr aus. Jeder ist gegen jeden und am End sitzen doch alle am gleichen Tisch. Große PR-Show mit unseren Steuergeldern.

Wie Lange soll das Ganze noch so weitergehen. Deutschland verliert stark an Wert in dieser Zeit und die Bürger ihre komplette Macht sowie den letzten Funken Hoffnung, dass sich endlich mal etwas wirklich ändert. Wie erlebt ihr die aktuelle Zeit?